Konzert in der Ev. Stadtkirche am 13.11.

Datum/Zeit
Date(s) - 13/11/2022
17:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Stadtkirche Delmenhorst

Kategorien


Am kommenden Sonntag, dem Volkstrauertag, findet um 17 Uhr in der Stadtkirche ein Konzert mit dem Titel „Von den letzten Dingen, vom letzten Tag statt“. Auf dem Programm stehen Vokal- und Instrumentalmusik von Bach, Brossard, Couperin, Hildebrand und Froberger. Der Volkstrauertag erinnert an die Opfer von Gewalt und Krieg und liegt am Ende des Kirchenjahres an dem man der Toten gedenkt. Beide Aspekte kommen in diesem Konzert zu Wort. Johann Hildebrand veröffentlichte 1645 seine Sammlung Kriegs-Angst-Seufzer, deren Texte von einer Herzzereissenden aktualität sind. Auch damals standen die Menschen Ratlos vor den Folgen des Tuns der Mächtigen, auch damals kam die Erkenntnis zu wenig unternommen zu haben, die Katastrophe zu verhindern zu spät. „Ach Gott, wir habens nicht gewußt, was Krieg für eine Plage ist!…“ Es singt Jörg Hitz – Bass, begleitet wird er von Klaus Westermann – Orgel und Cembalo und Claas Harders – Viola da Gamba. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

 

Stadtkirche Delmenhorst, Kirchplatz